Garantiebedingungen

Die Firma GZDN-Getriebezentrum gewährleistet, dass der oben erwähnte Garantiegegenstand ein gebrauchter Gegenstand ist jedoch frei von jeglichen Sachmängeln.
Die Garantie ist ausschließlich auf dem Gebiet der Europäischen Union gültig.

Garantiefrist umfasst: 12 Monate.

  1. GZDN-Getriebezentrum – der Garantiegeber gewährt eine Garantie für das einwandfreie funktionieren des Getriebes.
  2. Die Garantie wird für eine bestimmte Zeitspanne gewährt. Die Garantie beginnt mit dem Abgabedatum des Getriebes laut der Angaben, die hier aufgelistet sind. Der Garantieschein  stellt die Anlage zum Kaufschein dar.
  3. Die Garantie umfasst die kostenlose Behebung von Sachmängeln am Getriebe, die innerhalb der angegebenen Garantiefrist entdeckt wurden.
  4. Die Garantie umfasst nicht folgende Tätigkeiten: Montage, Wartung und Einstellung.
  5. Die Garantie umfasst keine Beschädigungen, die nach dem Verkauf aufgrund folgender Ursachen entstanden sind: durch ungeeignete Gerätanwendung, durch falsche Montage, falsche Wartung oder ungeeigneten Transport.
  6. Der Garantiegeber trägt keine finanzielle Verantwortung für die Montage-, Demontagekosten oder andere potenzielle Tätigkeiten, die wegen der Gerätbeschädigung entstanden sind.
  7. Die Garantie umfasst auch keine Beschädigungen, die infolge einer falschen, Betriebsanleitung oder nicht adäquaten, vom Garantiegeber nicht anerkannten sowie eigenständigen Umbau- oder Reparaturtätigkeiten entstanden sind.
  8. Die entdecken Sachmängel werden unverzüglich nach der Gerätlieferung von Garantiegeber- GZDN-Getriebezentrum behoben und die Reparaturfrist beträgt maximal 7 Werktage. In begründeten Fällen kann der Termin auf 14 Werktage verlängert werden. Die Zeitspanne der Garantiereparatur verlängert dementsprechend die gewährte Garantiefrist.
  9. Das beanstandende Getriebe soll dem Garantiegeber – GZDN-Getriebezentrum geliefert werden.
  10. Der Garantienehmer hat das Recht, das defekte Getriebe in ein mangelfreies Getriebe umzutauschen, erst dann, wenn der Garantiegeber es schriftlich bestätigt, dass die Mangelbehebung unmöglich ist.
  11. Im Falle, wenn das beanstandende Getriebe nicht in ein Getriebe dieserart (weil beispielsweise das jeweilige Getriebe nicht mehr hergestellt wird) umgetauscht werden kann oder, wenn die Getriebereparatur unmöglich ist, ist der Garantiegeber verpflichtet, den im Buchungsdokument ausgestellten Gleichwert in bar zu zahlen.
  12. Die Voraussetzung für die Serviceannahme wegen der Garantiereparatur bildet der unterschriebene Garantieschein.
  13. Die Aufkleber auf Bauteilen sowie andere Plomben Bezeichnungen dürfen nicht beschädigt oder verschmiert werden. Beschädigungen solcherart, die das eindeutige Entziffern des Symbols oder der Farbe unmöglich machen, verursachen den Garantieverlust.
  14. Änderungen und Berichtigungen aller Art im Garantieschein dürfen ausschließlich von einer dazu berechtigten Person durchgeführt werden und bedürfen des Stempels sowie der Unterschrift des Garantiegebers.
  15. Das Getriebe soll zum Garantiegeber – GZDN-Getriebezentrum komplett und in entsprechender Schutzverpackung geliefert werden.
  16. Im Falle, wenn ein Mangel in unserem Getriebe innerhalb der Garantiefrist festgestellt wird, muss unverzüglich – mit dem Verkäufer ein telefonischer oder schriftlicher Kontakt aufgenommen werden.
  17. Die Beanstandung des Getriebes wird ausschließlich vom Garantiegeber- GZDN-Getriebezentrum untersucht.
  18. Da es sich um ein Serienprodukt ohne jegliche Modifikationen handelt, umfasst die Garantie keine Sport- oder Leistungsfahrt.
  19. Die Garantie umfasst keine Gummielemente und Dichtungen.
  20. Das Getriebe muss besonders sorgfältig montiert werden, d.h.:
  1. die Kupplung genau überprüfen,
  2. die Schaltseilzüge oder Schaltgestänge genau überprüfen,
  3. die Halbachsen genau überprüfen,
  4. richtiges Öl verwenden (die Menge und die Qualität je nach Empfehlungen im Garantieschein),
  5. das Getriebe sehr sorgfältig an den Motor und die Befestigungsklauen festschrauben,
  6. die Buchsen zum Motorblock und Anlasser genau überprüfen.

21. Die Garantie ist ohne Stempel und ohne leserliche Unterschrift des Getriebemonteurs nicht gültig.

22. Die Garantie verliert ihre Gültigkeit, wenn mechanische Schäden festgestellt werden und wenn die verkaufte Ware vom Käufer auseinander geschraubt wurde sowie wenn folgende Fehler in den oben erwähnten Punkten festgestellt werden:

  • gerissene oder ausgeleierte Federn in der Kupplungsscheibe,
  • verbrannte Kupplung,
  • jegliche Ausläufe seitens des Monteurs, etc.

23. Die Garantie umfasst keine Pannen-Kosten, wie:

Fahrzeugausfall der Fahrzeug,

  • Zeitverlust,
  • Benzinkosten,
  • Telefonate,
  • Reise,
  • Unterkunft,
  • keine Transportmöglichkeit,
  • Beschädigung von Privatgegenständen,
  • kommerzielle Schäden,
  • Einkommensverlust.

24. Die zur Garantie berechtigte Person ist mit den Garantiebedingungen einverstanden, indem sie den vorliegenden Garantieschein unterschreibt.