Skoda Roomster – die beste Wahl sind Benziner

Bei diesem Modell kommt es laut TÜV ganz oft zu Motorschäden bei Diesel. Viele Mechaniker empfehler daher Benziner, die für teure Motorreparaturen nicht sorgen. Der Motor selbst gehört zu Schlüsselelementen in jedem Auto. Vergessen wir aber das Getriebe nicht. Haben Sie sich für Benzin entschieden? Dann finden Sie folgende Antriebe in unserem Angebot:

Haben Sie doch einen anderen Antrieb gewählt, stehen Ihnen bei Getriebe-Zentrum 365 folgende Getriebe zur Verfügung:

Bei jedem von unserem Team regenerierten Getriebe wurden folgende Informationen aufgelistet:

  • Lieferzeit, die bis zu 5 Tagen beträgt,
  • Status, der am häufigsten “Auf Lager” steht,
  • Zustand – neu,
  • Modell des Autos,
  • Getriebekennung,
  • Getriebeart,
  • Hubraum,
  • Baujahr.

Diese Angaben helfen unserer Kundschaft bei der Wahl des richtigen Getriebes für ihren Skoda Roomster. Sollten Sie noch mehr Informationen brauchen, können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren. Unsere Rufnummer finden Sie oben rechts auf unserer Website.

Getriebe Reparatur und unsere Vorgehensweise

Sollten Sie noch Zweifel haben, ob Sie sich für ein generalüberholtes Getriebe oder ein neues Getriebe entscheiden sollten, möchten wir kurz erwähnen, dass sich die Kosten bei einer Überholung deutlich verringern lassen und alle normalen Verschleißteile in unserem Zentrum durch neue Teile in Erstausrüsterqualität ersetzt werden. Darüber hinaus nutzen wir bei der Getriebe Reparatur nur Teile von bester Qualität.
Starten wir also! Was ist der erste Schritt bei dem Regenerationsprozess? Getriebespülung natürlich. Das Getriebe ist schon defekt, also fängt sich an bemerkbar zu machen. Dieser Schritt ist daher bei regenerierten Getrieben nicht zu übersehen. Eine solche Spülung wird von vielen Fachleuten alle 60 000 Kilometer empfohlen, damit Probleme mit Getriebe Skoda Roomster gar nicht auftreten. Der nächste Schritt ist genaue Überprüfung und Ersetzen der Teile. Das Skoda Roomster Getriebe wird nachher laut den Herstellervorgaben einbaufertig montiert. Um alle Komponente wird sandgestrahlt. Alle Oberflächen werden gereinigt, so dass sie die erforderliche Rauheit für maschinelle Lackierung aufweisen. Der letzte Schritt ist die Endkontrolle, bei der alle Komponente auf ihre Funktion und Dichtigkeit geprüft werden.